DER ŠKODA RAPID (2013)

14.06.2019

Das WeltAuto präsentiert die Neuen von damals. Diesmal widmen wir uns dem ŠKODA Rapid aus dem Jahre 2013. Was haben die Kollegen von Go! Das Motormagazin damals über das Fahrzeug gesagt und wie schaut es heute am Gebrauchtwagenmarkt aus? Im Video gibt’s alle Details.

Gleich vorweg der Skoda Rapid ist ein Auto für clevere Rechner und Freunde von leistbaren Limousinen. Denn der Rapid ist das und nicht mehr oder weniger. Der Rapid ist ein wenig kleiner als eine Skoda Octavia Limousine bietet dabei aber beinahe die selben Innenmaße. Der Skoda Rapid wirkt zwar auf den ersten Blick recht nüchtern, ist aber auf den zweiten und dritten sogar recht Aufregend. Denn mit der richtigen Motorisierung kommt im Skoda Rapid sogar richtig Freude beim fahren an.
Der Skoda Rapid springt einem vielleicht nicht mit aufregenden Look ins Gesicht aber auf alle Fälle mit durchdachtem Design und dem Talent mit solider Verarbeitung so wie sparsamen Motoren. Für Freunde von Kompaktlimousinen ist der Skoda Rapid eine clevere Wahl denn das große Limousinen Comeback kommt bestimmt.


Eckdaten zum Škoda Rapid (2013)  

  • Benzin: 125 PS
  • Verbrauchswerte unter 5 Liter auf 100 Kilometer



Stärken und Schwächen des Škoda Rapid 

Stärken

+ robust verschraubt

+ langlebig 

Schwächen

- Abwehrschwächen beim 75 PS Benzin Motor

car-favorit compare-large searchagent up magnifier share