Geschwindigkeitsregelanlage, Tempomat

Der Tempomat, auch Tempostat, Geschwindigkeitsregelanlage oder Cruise Control genannt, ist ein beliebtes Assistenzsystem, das durch seine geschwindigkeitsregulierende Funktion zu einem höheren Fahrkomfort beiträgt.

Durch Einstellen des elektrischen Reglers am Lenkrad reguliert der Tempomat selbstständig das Drehmoment des Fahrzeugs und sorgt für eine gleichmäßige Geschwindigkeit. Ohne dass der Autolenker/die Autolenkerin das Gaspedal betätigen muss, wird dem Motor exakt die richtige Menge an Kraftstoff zugeführt, um das eingestellte Tempo konstant zu halten. Bei Treten von Kupplung, Bremse oder Gaspedal deaktiviert sich das Tempostat automatisch – der Lenker ist also zu jeder Zeit in der Lage, selbstständige Geschwindigkeitsänderungen durchzuführen.


Vorteile des Tempomaten

Der Einsatz einer Geschwindigkeitsregelanlage ist besonders für längere Fahrten mit gleichbleibender Geschwindigkeit vorteilhaft. Ein Versteifen oder Müde werden des Fußes am Gaspedal ist durch den Tempomat Vergangenheit. Und auch der Treibstoffverbrauch kann durch die gleichmäßige Geschwindigkeit vermindert werden. Außerdem schützt ein Tempostat vor Überschreitungen der Geschwindigkeitsbeschränkungen und reduziert somit nicht nur das Risiko für Unfälle, sondern auch für Strafen.

Unsere ca. 14.500 Gebrauchtwagen mit Tempomat bieten Ihnen diese Vorteile und den nötigen Fahrkomfort.

icon-tempomat

Abstandsregeltempomat – ACC Adaptive Cruise Control

Zusätzliche Sensoren messen beim Adaptive Cruise Control (ACC) den Abstand bzw. die Distanz zum vorausfahrenden Wagen und dessen Geschwindigkeit. Anhand dieser Informationen wird das eigene Auto auf passendem Abstand gehalten. Besonders im Stau oder Kolonnenverkehr ist dieses Assistenzsystem eine Erleichterung für Fahrzeuglenker.

Bei Das WeltAuto finden Sie eine Vielzahl an Fahrzeugen mit Distanzregelung.

car-favorit compare-large searchagent up