Die NOrmVerbrauchsAbgabe

Wird ein Pkw oder ein Motorrad erstmals in Österreich zugelassen, wird die NoVA fällig. Wir zeigen, wie die NoVA Berechnung am einfachsten funktioniert. Als „Das WeltAuto“ wollen wir hier nur auf Pkw eingehen. Zusätzlich sei gleich erwähnt, dass auf Gebrauchtwagen keine NoVA mehr fällig wird! Wer bei Das WeltAuto stöbert, muss sich also keine weiteren Gedanken mehr machen. Bei Neuwagen ist alles, was Sie zur Berechnung wissen müssen, wie viel CO₂ Ihr Pkw pro Kilometer ausstößt und ob er alternativ betrieben wird, dann kann es losgehen mit dem NoVA Berechnen:

  • (g/km CO₂-Emission - 90) / 5 = Steuersatz
  • runden Sie den Steuersatz auf volle Beträge auf bzw. ab
  • der Höchststeuersatz liegt bei 32 % – das heißt würde der errechnete Steuersatz 35 % betragen, werden lediglich 32 % herangezogen.

Nun wird dieser Wert auf den Nettopreis des Fahrzeugs angewendet. Dann wird ein Abzugsposten von 300 Euro subtrahiert.

Ein Malus soll CO₂-Schleudern zusätzlich unattraktiv machen: 20 € sind der NoVA für jedes Gramm CO₂ über dem Grenzwert von 250 g/km hinzuzurechnen.

 


Berechnungsbeispiel anhand zweier Volkswagen Golf:

Golf Highline TDI: Nettokaufpreis: 25.000 € (ohne Umsatzsteuer), Dieselmotor mit einem CO2-Ausstoß von 101 g CO2/km.

  • Berechnung des Steuersatzes: 101 minus 90 g CO2/km = 11 dividiert durch 5 =  Steuersatz 2,2%
  • Berechnung der Steuer im Jahr 2016: 25.000 € mal 2,2% = 550 € minus 400 € = NoVA 150 €

Golf GTI: Nettokaufpreis: 32.000 € (ohne Umsatzsteuer), Benzinmotor mit einem CO2-Ausstoß von 140 g CO2/km

  • Berechnung des Steuersatzes: 140 minus 90 = 50 dividiert durch 5 =  Steuersatz 10%
  • Berechnung der Steuer im Jahr 2016: 32.000 € mal 10% = 3.200 € minus  400 € = NoVA 2.800 € 


steuern-nova
car-favorit compare-large searchagent up