Klimaautomatik

Bei Neuwagen gehört eine einfache Klimaanlage oft zur Basisausstattung. Will man mehr Komfort, erhält man gegen Aufpreis eine halb- oder vollautomatische Klimaanlage (Klimaautomatik). Bei Pkw aus dem VW Konzern (VW, Audi, SEAT, ŠKODA und Porsche) wird die vollautomatische Klimaanlage “Climatronic” genannt, die halbautomatische Klimaanlage “Climatic”. Doch was ist der Unterschied?

  • Einfache Klimaanlage: Hier erfolgt die Kühlung in nur einer oder wenigen Stufen. Es gibt wenige Regulierungsmöglichkeiten. Die Klimaanlage muss erneut eingestellt werden, wenn z.B. die Sonneneinstrahlung stärker wird. Meist gibt es auch nur eine Düse, die frontal gegen das Gesicht bläst.


  • Climatic (halbautomatische Klimaanlage): Die Temperatur kann auf einen exakten Wert, z.B. 21 Grad festgelegt werden. Die Automatik verfügt über spezielle Sensoren im Innenraum. Sensoren erfassen auch äußere Faktoren wie die Sonneneinstrahlung oder die Wärme, die von Motor oder Auspuffanlage abgegeben wird. Die Klimaautomatik justiert ständig nach und sorgt dafür, dass die Temperatur auf demselben Niveau bleibt.


  • Climatronic (vollautomatische Klimaanlage): Einige Klimaautomatik-Modelle wie z.B. die “Climatronic” bieten zusätzlich zur “Climatic”-Funktion eine Mehrzonen-Klimatisierung an. Dies bedeutet, dass das Auto in “Klimazonen” unterteilt wird. So können Fahrer und Beifahrer für ihre Hälfte des Autos die Temperatur individuell festlegen. In manchen Fällen können auch Mitfahrer auf der Rückbank ihre Zone verwalten. Je nach Modell sind damit 2-4 Zonen einstellbar.
icon-klimaanlage


Spritersparnis durch höhere Energieeffizienz

Die Klimaautomatik ist nur dann aktiv, wenn sie registriert, dass die Temperatur niedriger oder höher als gewünscht ist. Ist die eingestellte Kälte erreicht, wird die Klimaanlage abgestellt. Dadurch wird Energie eingespart. Weniger Energieverbrauch bedeutet auch weniger Spritverbrauch und damit eine Kostenersparnis.

 

Wundermittel gegen vereiste Scheiben

Bei der Klimaautomatik können die Düsen zielgerichteter eingesetzt werden. Bläst die Düse bei der einfachen Klimaanlage nur gegen das Gesicht, gibt es bei automatischen Anlagen auch seitliche Düsen oder welche im Fußraum. Durch die “Defrost-Funktion” ist die Klimaautomatik auch im Winter hilfreich: Vereiste oder beschlagene Scheiben werden im Nu wieder frei.

Vorteile auf einen Blick

  • Kein Nachjustieren nötig
  • Spritersparnis durch effizienteren Einsatz
  • Defrost-Funktion für Front- und Heckscheibe
  • Individuelle Temperatureinstellung für bis zu vier Zonen
  • Höherer Wiederverkaufswert für Gebrauchtwagen


compare-large car-favorit searchagent up